Minecraft-Kathedrale in Luretania

Ab sofort findet Ihr in Luretania auch eine riesige Kathedrale. Mehr als 22.000 Steinblöcke wurden im Survival-Modus verbaut. Nachfolgend eine kurze Beschreibung des Baus und natürlich auch die neue Version unserer Map zum Download.

Screenshot der Creative-Vorlage unserer KathedraleEs war an der Zeit!

Bislang waren - abgesehen von der Galeone Wellenreiter - unsere Bauwerke von der Größe her betrachtet recht überschaubar. Wenn Ihr Euch Luretania schon einmal heruntergeladen habt, ist Euch sicherlich aufgefallen, dass unsere Cobblestone-Vorräte in der Burg Rabenstolz förmlich aus allen Nähten platzten. Grund genug, ein ambitioniertes Projekt in Angriff zu nehmen: eine riesige Kathedrale

(der Eine oder Andere hat sie bestimmt schon auf der neuen Live-Map gefunden!)

Update Oktober 2015

Der YouTuber Wachilles hat ein mehrteiliges Let's Show von Luretania gemacht. Dabei hat er auch unsere Kathedrale besucht! Hier geht es zum Video, die Minecraft-Kathedrale seht Ihr ca. ab der Minute 16.


Eine schweißtreibende Angelegenheit!

Der Bau dauerte rund zwei Wochen, allein an der Vorlage im Creative-Mode haben wir knapp drei Tage gewerkelt. Zugegeben, eine solche Vorlage war hierfür wirklich erforderlich. Dennoch haben wir anschließend (selbst abgebauten) Stein für Stein aufeinandergesetzt und somit die Kathedrale in die Survival-Welt Luretanias übertragen - ohne Cheats, unendlich Ressourcen oder einen Flugmodus. Den Dreck, den wir für Aufgänge und Gerüste benötigten, hatten wir vorher durch schweißtreibendes "Schaufel-für-Schaufel"-Planieren der Grundfläche gewonnen. ;-)

Eine ausführliche Beschreibung des Baus der Kathedrale erhaltet Ihr in der nachfolgenden Bildergalerie - hier aber schon einmal ein paar Facts zum Bauprojekt:

  • mehr als 22.000 Steinblöcke
  • mehr als 4.600 Wolle
  • 46 Eisenblöcke für die Glocken
  • rund 1.400 Zäune
  • knapp 2.900 Treppen (Holz und Stein)
  • über 1.000 Glasscheiben
  • um die 1.000 Half-Steps (Holz und Stein)


Bildergalerie zum Bau der Minecraft-Kathedrale

Am Anfang war das Basislager. Dieses enthielt jede Menge Truhen, um die benötigten Ressourcen direkt vor Ort zu lagern, aber auch um all den Dreck aufzunehmen, der durch das Planieren der Grundfläche entstehen würde.Und natürlich fanden sich dort auch die vielen Öfen, in denen der Cobblestone zum benötigten Smoothstone umgeschmolzen wurde.Auch die Planieraktion nahm einige Zeit in Anspruch - ganz zu schweigen davon, erst einmal eine Region zu finden, in der ein solches Riesenprojekt überhaupt Platz findet!Dann konnte mit dem eigentlichen Bau der Kathedrale begonnen werden. Zunächst galt es, die Grundrisse abzustecken.Mit der Wollproduktion haben wir bereits sehr früh begonnen - kein Wunder, bei ca. 4.600 Stück, die für den Bau erforderlich waren!Von der Reihenfolge her begannen wir mit der Konstuktion der Seitenschiffe samt Dach.Die ersten Verzierungen wurden am Seitenschiff angebracht.Und mit der gewaltigen Kuppel des Hauptdaches wuchsen die Seitenschiffe zusammen.Weiter ging es mit der Konstruktion des ersten Turms der Minecraft-Kathedrale.On the Top of the World: Rund 90 Blöcke über dem Boden ragt der Turm nun auf.Eine Wendeltreppe wurde errichtet, um den Aufstieg zur obersten Turmkammer zu gewährleisten - wenn es auch ein anstrengender Aufstieg ist.Schließlich war die komplette Front fertig!Anschließend zogen wir die Rückwand hoch und errichteten Emporen zu beiden Seiten des Hauptschiffs.Und so präsentiert sich Luretanias Kathedrale nach der Fertigstellung von außen......und von innen.

Kommentare (3)

  1. Tim:
    Dec 26, 2016 at 12:57 PM

    Schaut euch mal meine Burg an: www.minecraft-geniale-bauideen.de/2016/11/27/minecraft-festung/ Würde zu der Kathedrale perfekt passen :D

    Antworten

    1. Tugril:
      Dec 28, 2016 at 06:16 PM

      Danke für Dein Kommentar. Ich habe mir Deine Burg mal angeschaut - sieht toll aus! Allerdings würde sie mir in einer Waldregion besser gefallen, als in einer Stadt. Die vielen Holzelemente, die sehr schöne Details darstellen, fügen sich dort ideal in die Landschaft ein!

      Antworten

      1. Tugril:
        Dec 28, 2016 at 06:17 PM

        Übrigens funktioniert der Link von Tim leider nicht korrekt - wer sich das selbst noch einmal ansehen möchte, sollte einfach die Internetadresse aus Tim's Post herauskopieren und manuell in den Browser einfügen.

        Antworten







Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen:


Frisch geblo(ck)ggt

Luretania-Let's Show von Wachilles
- 25. Oct. 2015